Am Sonntag fanden in Melle im Osnabrücker Land die Landesmeisterschaften im Straßenrennen statt. Auf einem ebenen und schnellen Kurs durch die Felder im Hinterland von Melle waren für die Fahrer 26 Runden à 4,2km zu absolvieren - entsprechend 109 km Gesamtdistanz. Es starteten drei Rennklassen gemeinsam auf den Kurs, U23, Amateure und Elite, was die Rennübersicht für die Fahrer etwas schwierig gestaltete.

Fabian Schuppert vom Radsportclub Wunstorf ging als einer der Favoriten der Eliteklasse ins Rennen, dessen Anfangsphase abwechselnd von einzelnen Attacken und gegenseitigem Belauern geprägt war. Ab etwa der Hälfte der Runden wurde endgültig ernst gemacht. Die Angriffe wurden zahlreicher und härter, bis sich an einer kurzen Steigung der Oldenburger Felix Dierking (U23) in einem beherzten Antritt versuchte. Schuppert war aufmerksam und konnte direkt folgen, sodass eine kleine Lücke zum Feld entstand. Dort war man sich allerdings zunächst einig im Versuch, die beiden Flüchtigen nicht einfach fahren zu lassen. So musste die 2-Mann-Spitze kräftig Tempo machen, bis sie nach etwa anderthalb Runden hartem Kampf letztendlich den Widerstand brechen und einen letztlich komfortablen Vorsprung heraus fahren konnten. Die beiden Männer an der Spitze waren aufgrund ihrer verschiedenen Rennklasse untereinander keine Konkurrenz, sie harmonierten bis zuletzt gut und fuhren die Siege in ihrer jeweiligen Klasse souverän nach Hause.

Letzte Forumsbeiträge

    • Rennen 2022
    • Zwei weitere Ergebnisse von Fabian bei Bundesligarennen:...
    • 6 Tage 12 Stunden her
    • Rennen 2022
    • Die neue Saison fängt an wie die alte aufgehört hat - oder...
    • 1 Monat 1 Woche her
    • Sommertraining 2022
    • Ab sofort findet wieder das Sommertraining statt. Immer...
    • 2 Monate 1 Tag her

Mehr »