Am vergangenen Wochenende konnten die im Frühjahr ausgefallenen Landesmeisterschaften im Einzelzeitfahren in Rehden bei Diepholz nachgeholt werden. In der Klasse Elite-Amateure war Fabian Schuppert - der Titelverteidiger - für den RSC am Start. Für zwei 10 Kilometerrunden brauchte grade mal 25:39 min und konnte mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 47,9 km/h seinen Titelgewinn aus dem Vorjahr wiederholen. Bei den Senioren III reichte es nicht ganz für einen Podestplatz, Henry Lauströer (14:21 min für 10 km) und Marc Loew (14:48 min) belegten die Plätze 4 und 5.

Foto: Philip Dauwe philipdauwe.de

Letzte Forumsbeiträge

    • Rennen 2022
    • Zwei weitere Ergebnisse von Fabian bei Bundesligarennen:...
    • 6 Tage 12 Stunden her
    • Rennen 2022
    • Die neue Saison fängt an wie die alte aufgehört hat - oder...
    • 1 Monat 1 Woche her
    • Sommertraining 2022
    • Ab sofort findet wieder das Sommertraining statt. Immer...
    • 2 Monate 1 Tag her

Mehr »