Mit einer Soloflucht über die letzten drei Runden hat sich Fabian beim wie immer hervorragend besetzten Lindener Berg Kriterium im Rennen der KT / Elite-Amateure bei der letzten Wertung 4 Punkte und Gesamtrang 6 gesichert. Nach ein paar kurzzeitigen Ausreißversuchen bei den ersten Wertungsrunden machte sich ein Fahrer alleine davon und fuhr fast das halbe Rennen alleine vorn. Fabian hielt sich in dieser Phase etwas zurück und blieb im kleiner werdenden Feld. Ein anderer Fahrer konnte einige Runden vor Schluss zum Führenden aufschließen, die beiden hatten somit die letzte Wertung und den Gesamtsieg sicher.

In der viertletzten Runde sah Fabian seine Chance und wagte einen Ausreißversuch. Tatsächlich fand sich niemand, der so recht die Verfolgung übernehmen wollte und so konnte er sich einige Sekunden absetzen. Zwei Runden lang blieb der Abstand nahezu unverändert, und so hatte er eingangs der letzten Runde noch eine gute Chance auf Platz 3 und somit 4 Punkte für die Kriteriumswertung. Beim letzten Aufstieg zur Lindener Sternwarte wurde es dann noch mal richtig eng, grade mal zwei Radlängen konnte er ins Ziel retten.

Letzte Forumsbeiträge

    • Wintertraining 19/20
    • Das Hallentraining an der Fröbelschule beginnt am 12....
    • 2 Wochen 3 Tage her
    • Rennen 2019
    • Fabian ist bei den Rennen in Osterweddingen und Melle beide...
    • 2 Monate 2 Wochen her

Mehr »