Traditionell ging es am Pfingstmontag zum Borsumer Kriterium. Für die Amateure und Elite Amateure wurde ein gemeinsames Rennen ausgetragen. Mit gemeinsamer Kriteriums- aber getrennter Rennwertung waren 60 Runden à 1,3 km zu absolvieren. Wertung alle fünf Runden. Am Ende der schnellen Hatz - Durchschnittsgeschwindigkeit nach 71 Kilometern: 44,9 km/h - siegte Fabian nach Punkten.

Fabian startete sehr offensiv ins Rennen und versuchte auf allen Wegen, sich Punkte zu sichern. Zum ersten Mal gelang dies gleich in Wertung Nummer 2: Bereits am Ende der Gegengeraden fuhr er von Position 20 am Feld vorbei und konnte so mit ca 50m Vorsprung auf die Zielgerade einbiegen. Einen ewigen Sprint später waren 5 Punkte auf dem Konto. Es folgten mehrere Attacken, die zwei Wertungen später erneut zu 5 Punkten aus einer drei Mann Gruppe führten. Diese wurde allerdings nach der Wertung wieder gestellt. Nach dem Sprint 15 Runden vor Schluss ging dann die entscheidende Gruppe: 6 Mann, die gut harmonierten. Aber Punkte bekommen nur die ersten 4 - es wurde sich also nichts geschenkt. Fabian konnte sich gut behaupten und in den letzten beiden Wertungen 2 und 6 Punkte einfahren. Am Ende reichten 19 Punkte für Platz 1 in der Elite-Klasse.

Letzte Forumsbeiträge

    • Wintertraining 19/20
    • Das Hallentraining an der Fröbelschule beginnt am 12....
    • 2 Wochen 3 Tage her
    • Rennen 2019
    • Fabian ist bei den Rennen in Osterweddingen und Melle beide...
    • 2 Monate 2 Wochen her

Mehr »