Mitglieder-Login

Nächste RSC-Termine

17. September |
VM

Abrechnung der Cross-Saison 15/16

 MTB und Cross Saison 2015/2016 – Ein kurzes Resümee

Zu Beginn ein paar allgemeine Zahlen (seit Beginn des Saison im Februar):

  • Insgesamt 23 Rad Wettkämpfe, davon fünf MTB und 18 Cross Rennen
  • Zu einem MTB Rennen angereist und nach der Streckenbesichtigung und der Witterung wieder abgereist
  • Erstes Cross Rennen am 27.9.2015 und das letzte am 17.1.2016
  • Drei Wochenenden mit zwei Rennen (Samstag und Sonntag)
  • Ein geplantes Cross Rennen aus witterungsgründen nicht gestartet
  • Keine ernsthafte Erkältung oder Verletzung während der gesamten Cross Saison
  • Ein abgerissenes Schaltwerk
  • Ein kaputter (alter) Conti Schlauchreifen
  • Unzählige Benutzungen diverser Hochdruckreiniger
  • Eine Menge Kilometer im Auto inkl. einiger Fahrzeit
  • Mal Pech und mal Glück gehabt
  • Temperaturdifferenzen von über 20 Grad Celsius (Harxbüttel in Kurz/ Kurz und ohne Unterhemd – Rheine im Schneeregen und Vechta mit wirklich eisigen Wasser von unten)
  • Lieblingskurse: Goldenstedt und Vechta, und natürlich alle Rennen der Panther Serie
  • Mit meinem Sohn einen neuen Weggefährten bei den Rennen gefunden
  • Die Augen meines Sohnes beim Überreichen seines Pokals für den sechsten Platz in der U11 im WEC sehen zu dürfen
  • Das erste Mal in meinem Radsportleben mit dem MTB am Gardasee Urlaub gemacht und dort viele Steine kennengelernt
  • Und das Wichtigste: Viele harte und faire Duelle mit den Gegnern oder besser unter Freunden – danke euch allen dafür.

Die wichtigsten Ergebnisse:

  • Sieben Mal Podium
  • Drei Mal undankbarer Zweiter
  • Drei Mal Dritter
  • 1. Platz Bezirksmeisterschaft Radsportbezirk Hannover
  • 3. Platz Landesmeisterschaft Niedersachsen
  • 3. Platz Gesamtwertung Weser Ems Cup (von 46 Sportlern und punktgleich mit Platz 2)
  • 4. Platz Gesamtwertung Panther Cross Serie
  • 24. Platz bei der Deutschen Meisterschaft Cross 2016 in Vechta (von 65 gemeldeten)
  • 39. Platz im Deutschland Cup (von 99 Sportlern)

Fazit:

  • Unter allen Radsportdisziplinen ist der Cross Sport nach wie vor mit Abstand meine Lieblingsdisziplin
  • Die Rennen in der Masters 2 Klasse sind eng, fair und machen viel Spaß
  • Meine C14 Carbon Pro SL Crosser sind auch in der vierten Saison top.
  • Eigentlich wollte ich aufhören nach dieser Saison, da aber mein Sohn jetzt motiviert fährt, müsste ich dann doch wohl weitermachen.
  • Jetzt erst mal Pause und kein Rad putzen und keine Klamotten waschen
  • Dank an alle Organisatoren und Helfer der Rennen. Ihr alle sorgt dafür, das wir Fahrer diesen schönen Sport ausüben dürfen
  • Danke an meine Trainingspartner in Detmold, Hannover und wo ich mich sonst so rumtreibe mit dem Rad 

Mein größter Dank gilt dann natürlich meiner Familie und vor allem meiner Frau für die großzügig zur Verfügung gestellte Freizeit.

Auf ein Neues in der Saison 2016/ 2017

Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen