Mitglieder-Login

Nächste RSC-Termine

17. September |
VM

Letzte Rennsport-News

23. Dezember |
Mollymauk
26. Oktober |
Jörn

Crossrennen im Oktober

2 Wochen sind seit meinem letzten Bericht vergangen und weitere drei Rennen sind absolviert.
Am Wochenende des 18/19. Oktober standen mit dem WEC am Alfsee und dem D-Cup in Lohne zwei Rennen auf den Programm.

Am Samstag fand am Alfsee das dritte Rennen des diesjährigen WEC statt. Nachdem ich das zweiten Rennen aus Entfernungsgründen nich gefahren war, stand ich weit hinten in der Startaufstellung. Wie in den vergangen Jahren war der Kurs sehr schnell. Nach gutem Start konnte ich zügig auf Platz 3 vor fahren. Vorne fuhr Michael Stenzel souverän seine Runden. Auf Platz 2 lag Oliver Gehrking. Bis auf 10 Sekunden gelang es mir die Lücke zu schließen. Mit Platz 3 gelang mir das dritte Podium dieser Saison.
Sonntag ging es direkt zum Cross Klassiker Norddeutschlands nach Lohne an den Aussichtsturm. Ohne Punkte im D-Cup ging es aus der vorletzten Reihe los. Ohne Stress und so hohen Anspruch lief es gut, so dass ich mich nach dem ersten Renndrittel an Position 15 wieder fand. Vor mir lag eine 5 Mann starke Gruppe, zu der ich in der dritt letzten Runde aufschliesen konnte. Prompt schlitzte ein abgebrochener Randstein meinen Hinterreifen auf, was in der restlichen Runde ca. 35 Sekunden und ca. 10 Plätze bis ins Depot gekostet hat. 5 Plätze konnte ich wieder zu fahren und landetet schlussendlich auf Platz 20.
Am Sonntag den 26. Oktober ging es zum vierten WEC nach Bruchausen Vilsen. Dort präsentierte der Veranstalter einen neuen zuschauerfreundlichen sehr eckigen Kurs an und um das hiesige Schulzentrum. Unzählige Kurven, kleine Hügel und Richtungsänderungen machten das Überholen sehr schwer. Nach dem Start fand ich mich auf Position 6 wieder, was sich bis zum Ende auch nicht änderte. Vorne gewinnt mal wieder Michael Stenzel. Platz 2 und 3 waren unangreifbar heute, zu Platz 4 und 5 lagen nur wenige Sekunden. In der Gesamtwertung dürfte ich ein wenig nach vorne gerückt sein.
Am kommenden Wochenende steht in Braunschweig Harxbüttel das zweite Rennen zum Panther Cross auf dem Programm.
Bis dahin frohes schaffen
Jörn

Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen