Mitglieder-Login

Nächste RSC-Termine

17. September |
VM

Fiefbergen Rund

Am Samstag ging es mal wieder nach Schleswig-Holstein zu einer Doppelveranstaltung, zuerst stand ein Straßenrennen in Fiefbergen auf dem Plan. Ausgeschrieben waren zwei Rennen in der C- und der KT-/A-/B-Klasse, am Ende gab es zwar beide Wertungen, die Klassen starteten allerdings gemeinsam. Sechs Runden à 18,8 Kilometer ergaben 112,8 km - und das bei einer ordentlichen steifen Briese!

Schon auf der Anfahrt hinter dem Elbtunnel hatten sich die Bäume bei Windstärke vier gebogen, dazu noch ein paar Böen und leichte Schauer gab es in den ersten beiden Runden auch. Das Tempo war sehr unrythmisch, bei Gegenwind wollte natürlich niemand fahren - bis auf die beiden Jungs mit der Startattacke. Auf der Windkante ging es dann allerdings ordentlich zur Sache, auch Mario geriet aufgrund seiner schlechten Position kurz in Gefahr abgekoppelt zu sein. Olaf hatte das Schicksal da schon erlitten, allerdings aufgrund eines technischen Defekts. In der dritten Runde mussten Mario und Holger dann in einer Gruppe hinter dem Feld fahren bis die Lücke wieder geschlossen war. Das Feld hatte sich schon reichlich gelichtet. Eine Runde später war es um Holger geschehen, der in einer abgehängten Gruppe mit Hendrik Eggers die letzten zwei Runden hinter dem Feld her hecheln musste. Im Zielsprint musste er sich seinen zwei Begleitern geschlagen geben, 10 C-Fahrer waren in der Spitzengruppe verblieben, er wurde somit 13. in dieser Klasse.

Mario und Jürgen hielten sich bis zum Ende in der Spitze, bis sich diese auf den letzten 1500 Metern bei Gegenwind zum Ziel komplett zerlegte. Jürgen fuhr als 13. knapp an den Platzierungen vorbei, Mario war als 17. auch nur ein paar ein paar Plätze dahinter. Vorne hatten übrigens zwei Fahrer zum ursprünglichen Duo aufgeschlossen und einer der beiden wurde am Ende dritter...

Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen