Mitglieder-Login

Nächste RSC-Termine

17. September |
VM

Letzte Rennsport-News

23. Dezember |
Mollymauk
26. Oktober |
Jörn

Die Hölle des Nordens - Ein Feeling von Paris-Roubaix in Röbbel bei Bad Bevensen

Aus RSC-Sicht stand lediglich Jürgen am Start bei diesem besonderen Rennen in der Heide. Der Veranstalter hat für das Rennen eine 6,5 km Runde mit einer etwa 1,5 langem groben Kopfsteinpflasterpassage gespickt mit groben Schotter für das Rennen gewählt. Eine ungewöhnliche Runde welche aber durchaus ihren Reiz hat.

 

Bei vielen Fahrern schlug die Defekthexe zu, somit wurde das Rennen auch zu einem Glücksspiel. Auch Jürgen musste das Rennen nach Defekt beenden. Jedoch gab es bei ihm keinen Platten, sondern vier gerissene Speichen am Vorderrad. Bei einer „Welle“ im Fahrerfeld touchierte Jürgen bei seinem Vordermann dessen Schnellspanner.

 

Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen