Mitglieder-Login

Nächste RSC-Termine

22. September |
VM
23. September |
VM

Fabian verpasst Sieg in Troisdorf knapp

Am vergangenen Wochenende fand eine Doppelveranstaltung für die Elite in Troisdorf bei Bonn statt. Am Samstag im Rennen der ABC-Klasse für den RSC-Starter Fabian zwar Prämienerfolge, aber nichts Zählbares im Zielsprint. Sonntag beim C-Rennen musste er sich im Zielsprint einer Ausreißergruppe nur knapp geschlagen geben.

Im ersten Wettbewerb über 65 Runden (= 78km) stellte die Renngemeinschaft "Team KernHaus" zehn der etwas über 60 Starter, somit rechnete sich Fabian keine allzu großen Chancen aus. Trotzdem versuchte er sein Glück bei 30 Sekunden Startvorgabe der C-Klasse mit einer Startattacke, die zu einer gut funktionierenden 4-Mann Gruppe wurde - leider ohne KernHaus, damit zum Scheitern verurteilt. Nach ca. 10 Runden war der Spaß vorbei und Fabian fuhr das Rennen im sehr klein gewordenen Feld zu Ende. Eine große Gruppe schaffte es indes, das Feld zu überrunden. Am Ende Platz 18, aber immerhin einige Prämien.

 

Sonntag war dann Renntag 2 in Troisdorf auf der gleichen Runde, diesmal als C-Rennen über 55 Runden (= 66km). Zahlreiche engagierte Fahrer bedeuteten einen schnellen Start und schon in den ersten Runden einige Versuche Fluchtgruppen zu bilden, die Fabian fast alle mitging. Nach einem der zahlreichen Prämiensprints bot sich dann in einer kleinen Ruhephase eine Möglichkeit, selbst die Initiative zu ergreifen. Fabian griff an, zwei andere Fahrer fuhren mit. Die kleine Gruppe harmonierte perfekt, so dass etwa 45 der 55 Runden als Trio gefahren wurden. Das Feld brauchte eine Weile um die Ernsthaftigkeit dieser Aktion zu realisieren und entsprechend Engagement in die Verfolgung zu investieren. Es konnte den Abstand zwar gegen Ende des Rennens so weit reduziren, dass die Ausreißer wieder in Sicht waren - einholen konnten sie diese aber nicht. Im Sprint zu dritt ist das Timing natürlich grade nach einer so langen Flucht entscheidend. Fabian vielleicht etwas zu spät an, ein paar Zentimeter fehlten dadurch zum Sieg. Platz zwei - seine dritte Platzierung in dieser Saison - und viele schöne Prämien entlohnten dennoch für die weite Anreise. Eine schöne Veranstaltung!

Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen