Mitglieder-Login

Bezirksmeistertitel zu Beginn der Cross-Saison

Die Straßensaison ist erst drei Wochen vorbei und die ersten Cross-Rennen sind schon Geschichte. Seit dem 3. Oktober rollen die Räder in Norddeutschland wieder im Wald und auf der Wiese. Noch bevor die Saison - auch witterungstechnisch - so richtig Fahrt aufnimmt gab es mit einem Bezirksmeistertitel von Jörn schon den ersten Erfolg füf den RSC.
Seit dieser Saison bin ich nicht mehr in der Elite sondern in der Senioren 2 Klasse am Start. In Braunschweig belegte ich nach einigen Problemen mit Stürzen anderer Fahrer den Rang sechs. Drei Tage später stand in Surwold der erste Lauf zum Weser Ems Cup 2013 auf dem Programm. Wie jedes Jahr sind die Rennen dort gut besetzt, sowohl in der Elite wie auch in den Seniorenklassen. Bei guten Bedingungen stand dort ein achter Platz zu buche. Gewonnen hat Vladi Rhia aus Bremen.
Am folgenden Wochenende stand eine Doppelveranstaltung am Alfsee in Rieste auf dem Programm. Das Rennen am Samstag war geprägt durch Dauerregen und extrem schlammige und schwierige Bedingungen. Auch dort reicht es wieder für den achten Platz. Gewonnen hat dort Michael Stenzel.
Am Sonntag war der gleiche Kurs zu absolvieren, nur in die entgegengesetzte Richtung. Die Bedingungen waren wesentlich besser. Bei mir reichte es dieses Mal nur für Platz 10. Nach drei Rennen liege ich dort nun auf Platz sieben der Gesamtwertung. Der nächste Lauf findet am kommenden Sonntag in Cloppenburg statt.

Am vergangenen Samstag wurde dann Rennen Nummer vier dieser Saison für mich an der Ihme in Hannover ausgetragen, dieser zur Stevens-Cup Serie. Innerhalb der Rennen wurde auch die Bezirksmeisterschaft des Radsportbezirkes Hannover ausgetragen. Nach technischen Problemen in der Startphase belegte ich in der Gesamtwertung Platz elf, konnte aber die Bezirksmeisterschaft vor Marc IlseMann und Andreas Schaul gewinnen.

Weiter geht es wie gesagt in Cloppenburg, dann geht es nach Syke und nach Braunschweig.

Bis dahin Jörn 


Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen