Mitglieder-Login

Nächste RSC-Termine

22. September |
VM
23. September |
VM

Rodenbeck dritter bei LM Marathon in Clausthal-Zellerfeld

Der Marathon in Clausthal ist einer der ältesten Wettbewerbe dieser Art in Niedersachsen und wird seit vielen Jahren auf fast unveränderter Strecke ausgetragen. Dieses Jahr wurde das Engagement des Ausrichters WSV Clausthal-Zellerfeld belohnt indem an diesem Tag die erste Niedersächsische Landesmeisterschaft im MTB-Marathon ausgetragen wurde.

Mit sechs Fahrern war der RSC Sonntag am Start, fünf Männer über die lange Distanz von zwei Runden á 56 Kilometer und eine Dame über eine Runde. Allerdings zählte nur die 112 Kilometer-Strecke als LVM. Das Starterfeld war mit 240 Fahrern in allen Klassen recht groß, zumal der Start aller Rennklassen gleichzeitig erfolgte. Hier hieß es, durch einen guten Start auf dem ersten Anstieg und der ersten Abfahrt nicht gleich zu Beginn den Anschluss zu verlieren. Am besten gelang dies Jürgen Rodenbeck, der sich vom Start weg in der etwa 20köpfigen Spitzengruppe befand. Nach der ersten kleinen Abfahrt konnte mit Holger Evers ein zweiter RSC-Fahrer zur ersten Gruppe aufschliessen, in der das Tempo noch nicht sehr hoch war. Leider hatte er einen schwarzen Tag erwischt, denn kurz darauf ereilte ihn der erste von zwei Reifenschäden innerhalb der ersten Stunde. Damit war er schon sehr früh hoffnungslos zurück gefallen. Nachdem er sein Rad wieder fahrbereit gemacht hatte schloß er zu Verena Scheel auf und begleitete und unterstütze sie bis zu ihrem Zieleinlauf über eine Runde (56 km). Ergebnis der guten Zusammenarbeit war ein hervorragender zweiter Platz von Verena bei ihrem erstem MTB-Rennen! Lediglich zwei Minuten trennten sie nach 3:06:49.8 von der Siegerin.

Jürgen als einer der Mitfavoriten auf den Landesmeistertitel hielt sich bis wenige Kilometer vor den Ziel in der Spitzengruppe, welche zusehends schrumpfte - sicherlich auch dem heißen Wetter geschuldet. Im Finale mußte er dann jedoch seine vier Fluchtgefährten ziehen lassen und kam somit als Fünfter mit rund 3:30 Minuten Rückstand auf dem Sieger ins Ziel. Dieses Rennen wurde als offene Landesmeisterschaft ausgetragen, in der LVM-Wertung belegte er somit den dritten Platz.
Hinter der Spitze gab es eine große Lücke, fast 20 Minuten kam kein Fahrer mehr ins Ziel. Als nächster Wunstorfer tauchte Sascha Kulbe als 19. im Ziel auf, was in der LVM-Wertung immer noch einen guten achten Platz bedeutet. Nur wenige Minuten später wurde Olaf Koß 23. in seinem ersten Mountainbike-Rennen, für ihn ebenso ungewohnt wie für die direkt vor ihm platzierten Wolfsburger "Sraßenfahrer" Marcel Bollmann und Mario Carl. Jörg Franke hatte seine Kräfte in der Anfangsphase etwas überschätzt und büßte dies am Ende mit Krämpfen, aber auch er kam noch im Mittelfeld ins Ziel

Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen